Heilung

 

 

 

Jeder heilt sich nur selbst bzw. ist dazu im Stande. Ich sehe diese Aussage differenzierter:

 

Es ist gut und wertvoll, Hilfsmittel, Methoden und Werkzeuge in Anspruch zu nehmen. Nach alledem, was ich in vielen Jahren in Sachen energetischer Heilung gesehen und miterleben durfte, bin ich froh, dass es Heiler gibt! Es gibt Möglichkeiten, eine Veränderung zu bewirken, und ich bin davon überzeugt, dass Heiler einen wirksamen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität leisten können.

 

Wer noch tief in Mustern, Gelübden oder in Verstrickungen steckt, wer noch in einem fortgeschrittenen Alter tiefe Kindheitsprägungen mit sich herumträgt, tut sich schwer mit Selbstheilung. Auch das, was den Seelen auferlegt wurde, um die Dualität zu erfahren, kann oft nur mit Heiltechniken entfernt werden (z.B. die schwarze Perle, die Jakobsleiter oder diverse Siegel und Gelübde).

 

Ob es sich z.B. um Schmerzen handelt, oder es die Heilung auf der Seelenebene erfordert - jeder Mensch hat für sich selbst zu entscheiden, in welchem Zeitraum er heilen möchte und ob eine Heilerin oder ein Heiler hier eine sinnvolle Arbeit leisten kann!