Allgemeine Geschäftsbedingungen für Merlin’s Macht & Licht

 

 

 

§1  Geltungsbereich

 

In den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) wird die Teilnahme an den Merlin’s Macht & Licht Fernkursen und die Verwendung der Unterlagen vertraglich geregelt. Sie gelten für alle enthaltenen Dienstleistungen, sowie deren Inhalte. Mit der Anmeldung kommt ein Vertrag zwischen den Merlin's Macht & Licht Fernkursen, vertreten durch Iris Kähler / Maat'Lenaya (nachfolgend Anbieter genannt) und dem Nutzer der Fernkurse (nachfolgend Nutzer genannt) zustande. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular oder per Postweg. Der Service des Anbieters steht dem Nutzer für eine unbestimmte Dauer zur Verfügung. Ein Rechtsanspruch auf ständige Verfügbarkeit besteht nicht.

 

 

§2  Zusendung

 

Im 4 – wöchigen Rhythmus wird dem Nutzer des Merlin‘s Macht & Licht Fernkurses eine aktuelle Schulungseinheit zugesandt. Begonnen wird nach der Anmeldung stets mit der Merlin‘s Macht & Licht Fernkurs I. Zeitliche Verzögerungen bzw. Änderungen im Versandzyklus bleiben dem Anbieter vorbehalten. Die Zusendung des Fernkurses erfolgt per Email zum Download an die Mail – Adresse des Nutzers (elektronischer Versand). Dieser speichert diese innerhalb von 10 Tagen auf seinen PC ab. Ein erneutes Bereitstellen ist kostenpflichtig und wird mit 5,00 Euro in Rechnung gestellt.

 

 

§3  Preis, Bezahlung und Lieferung

 

Der Preis für die jeweiligen Fernkurse beträgt 44,00 Euro je Fernkurs. Der Betrag ist nach Erhalt der Rechnung auf das genannte Geschäftskonto zu überweisen. Mit der Bezahlung des genannten Preises sind alle Leistungen des Anbieters abgedeckt. Die, im monatlichen Abstand erscheinenden, Fernkurse bauen aufeinander auf und umfassen jeweils eine mp3 – Datei – Aufnahme und ein Begleitskript. Der Nutzer darf, nach erfolgtem Download, auf seinen eigenen PC für sich selbst die mp3 – Aufnahme auf CD brennen oder auf einen mobilen Audiodatenträger aufspielen. Eine Rechnung liegt der jeweiligen Schulung bei. Die Rechnungen sind mit dem Erhalt des Fernkurses zu begleichen. Eine Email – Änderung des Nutzers ist umgehend anzuzeigen. Alle Merlin‘s Macht & Licht Fernkurse sind gechannelt werden auf unbestimmte Zeit angeboten.

 

 

§4  Kündigung, Rücktritt und Umtausch der Merlin‘s Macht & Licht Schulungen

 

Der Nutzer kann den Vertrag zu jedem Monat schriftlich kündigen. Hierfür beträgt die Frist 4 Wochen zum aktuellen Versanddatum. Eine Rückerstattung der bereits gelieferten Fernkurse ist nicht möglich. Alle Fernkurse, mp3 Audio – Dateien und PDF – Inhalte (Begleitskript) sind von der Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen.

 

 

§5  Zahlungsrückstand

 

Bei Zahlungsrückstand ab 4 Wochen senden wir eine Erinnerung an den Nutzer  und stellen den Versand weiterer Lieferungen ein. Erfolgt  kein Zahlungsausgleich innerhalb von 14 Tagen nach versenden der Erinnerung, wird dem Nutzer eine weitere 2. Zahlungserinnerung mit einer Zahlungsfrist von 7 Tagen zugesandt.  Bleibt auch die 2. Zahlungserinnerung unbeantwortet, wird der Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Nutzer gekündigt und der Rechtsweg eingeleitet. Alle Rechtskosten gehen zu Lasten des Nutzers.

 

 

§6  Nutzungsrechte

 

Der Anbieter behält sich alle Veröffentlichungs -, Vervielfältigungs -,Bearbeitungs – und Verwertungsrechte der Schulungen vor. Der Nutzer ist nur berechtigt, die Fernkurse für den Eigenbedarf zu verwenden. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, die Fernkurse zu vervielfältigen oder Dritten anderswertig öffentlich zur Verwertung zu stellen, weiter zu geben oder zu verkaufen.

 

 

§7  Gewährleistung und Haftung

 

Die Verwendung der mp3 – Audio – Dateien, sowie das Lesen und der Gebrauch des dazugehörigen Begleitskriptes zu den Schulungen erfolgen in alleiniger Verantwortung des Nutzers. Jegliche Haftung des Anbieters aus eventuell entstandenen nachteiligen Folgen des Nutzers, oder aufgrund von Fehlverhalten des Nutzers, ist ausgeschlossen. Die Fernkurse ersetzen nicht die Arbeit eines Arztes und sind ausschließlich als Hilfestellung zu sehen. Es kann keine Forderung aus entstandenen Unfällen bei der Verwendung mit den Fernkursen erhoben werden. Die Fernkurse werden vom Nutzer auf eigene Verantwortung verwendet. Bei psychischen Indikationen bzw. Erkrankungen darf der Fernkurs nicht bestellt oder verwertet werden.

 

 

§8  Datenschutz

 

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Anbieter personenbezogene Daten des Nutzers in maschinen - lesbarer Form speichert und verarbeitet (Email – Adresse, Rechnungsanschrift, Name etc.). Alle Daten werden ausschließlich zu internen Verwendungszwecken gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt unter strikter Einhaltung des Datenschutzgesetzes durch den Anbieter und dessen Kooperationspartner. Trotz sorgfältiger Verwendungen kann ein hundertprozentiger Schutz der Daten zwischen der Synergie der Datenübertragung über das Internet und dem Empfängern nicht garantiert werden. Weitere Details zur Datenschutzbestimmung können der Webseite von www.maat-lenaya.net entnommen werden.

 

 

§9  Schlussbestimmung

 

Sollten einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwischen Anbieter und Nutzer unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

 

 

Lübeck, den 11.01.2017