Referenzen

 

 

Wenn Du gerne eine Referenz über die Heilarbeit veröffentlichen möchtest, sende diese bitte unter „Referenz" an: contact@maat-lenaya.net. Iris freut sich über Eure Referenzen und Feedbacks zu ihren Heilarbeiten und Veröffentlichungen.

 

 

 

Liebe Iris,

 

diese Anwendung war für mich ganz speziell schön! Für Stunden fühlte ich mich geborgen und wohl wie in einer Schutzblase. Ein wunderbares Gefühl....seither ist mein Vertrauen ganz schön gewachsen. Das spüre ich jeden Tag mehr.

 

Mit herzlichem Dank!  E.

 

 

Liebe Iris,

 

ich kenne Dich als einen sehr liebevollen und weitsichtigen Menschen, der immer hilfsbereit und freundlich ist. Dein enormes Wissen und Dein Enthusiasmus haben mich stärker gemacht und mein spirituelles Wachstum gefördert. Heute möchte ich mich bei Dir bedanken. Ich danke Dir für Deine Großzügigkeit, Deine Gaben mit vielen Menschen zu teilen. Ich danke Dir für Deine wunderbare Heilarbeit. Die Du mit großer Freude vollbringst. Ganz besonders bedanke ich mich bei Dir für Deine wertvolle Begleitung.

 

B.

 

 

Meinem Bewegungsapparat geht‘s schon viel besser. Auch die Situation zuhause hat sich entspannt. E.C.

 

 

Ich habe das Gefühl,  ich befinde mich in einem ganz neuen Leben, als wären schwere alte Lasten und Bürden von mir abgefallen, bzw. ihre Energie in etwas Neues transformiert worden. Ich fühle so viel Lebensfreude und einen leichten Eingang in die Verbindung mit anderen Menschen. Eine Verbundenheit tief im Inneren, die sich für mich ganz neu, frisch, wohlwollend und  im Einheitsbewusstsein getragen ist. Ich kann durchatmen und fühle mich in mir, mit mir und meinem Leben und den Menschen um mich herum wohl – wow.  K.

 

 

Mein feedback  ...  Kurz nach 21:00h fing das ganze Gesicht an zu kribbeln und stechen – sehr viel Energien kamen da rüber – an den Wunden habe ich es auch sehr gespürt So nach ca. 20 min bin ich sehr sehr ruhig geworden und in einen Dämmerschlaf gefallen, und hatte nur kurz etwas Weisses  wahrgenommen  und weg war ich. Aufgewacht  bin ich dann irgendwann so gegen 22:30h. Man hat dafür gesorgt das ich einschlafe, damit besser an mir gearbeitet werden kann – das machen die netten Lichtigkeiten ja gerne. Selina

 

 

Weitere Kundenstimmen findest Du auch unter: Verehre Dich! Projekt