Giseh Signaturen 2018/sphinxhp3.jpg (original) Giseh Signaturen Teil 86 - 89

 

 

 

Ra – Intro:

 

„Geliebte Seelen da draußen, hier spricht Ra. Seid mir willkommen. Mein Auftrag und Sein sind es, über diese Seiten mein Wissen und mein Licht zu verbreiten. Ich liebe diese Arbeit. Denn die Verbreitung neuen Wissens aus den Ebenen des Lichtes ist ein Dienst, der Heilung und Vollendung initiieren kann. So bringe ich meine Kenntnisse in Absprache auf die Erde und teile mein Licht und meine Lichteinheiten mit Euch. Im Herzen von Maat’Lenaya bin ich verankert und spreche durch Sie. Gemeinsam gehen wir weiter, um zu dienen und die Einheit auf Erden zu manifestieren. Seid gesegnet im Licht des Ra. Mögen Freude, Wandlung und Erhabenheit Euch begleiten.“

 

! Giseh Signaturen werden nach unten hin ergänzt

 

 

 

Ra – Teil 86:

 

„Der Boden, auf dem einst die Strukturen der alten Zeit getragen wurden, hält nicht mehr, er verschwimmt. An seine Stelle tritt, in mächtiger Weise, das Neue. Es sind Energien, die Licht in sich bergen, so dass sich das formt, was diesem Licht entspricht. Ein Wechsel zwischen den Dimensionen kann leicht von Statten gehen, da die Ausrichtung auf die neue Zeitqualität mit ihren Schwingungen einen Einheitsfluss fördert. So ist alles möglich. Jede Farbnuance, jeder Strahl und alle Lichtebenen verbinden sich zu einem Netz, welches Wissen und Weisheit in sich trägt. Mit den Augen der Liebe zu sehen und zu verstehen, ist eine große Qualität, deren Ausdrucksweise sich mit der Gottessubstanz verbindet. Das Seelenlicht möchte hereingelassen werden, um die Ausdehnung des Lichtes zu vollziehen. Ein Jeder ist Ausdruck des Lichtes, und so weichen das Äußere, die Anbindungen und der begrenzte Wissensstand dem Licht des Herzens und der Erkenntnis. Manifestationen erstellen ein Gewebe. Dieses Gewebe vollendet sich mit Vertrauen und der Kraft des Ausdrucks. Und so manifestieren wir in Absprache mit dem Großen Ganzen den neuen Lichtausdruck auf Erden. In Quantengeschwindigkeiten erhöhen wir den Lichtquotienten. Bahnen von intergalaktischen Lichteinheiten breiten sich schubweise aus und ankern an vorgesehenen Orten, und parallel dazu im Erdinneren. Wir sind die Schaltstelle, die alles koordiniert was unsere Aufgabe auszudrücken vermag. Altes zerfällt nun, und hinter dem Horizont steht eine starke Mannschaft. Das Fundament der Wirklichkeit ist erschaffen und leuchtet glänzend. Vieles geht und das Neue kommt. Und der Raum, den wir halten, trägt dazu bei, dass alles sich so verbindet und entwickelt, wie von Gott gewünscht. Die Stärke und die Kraft sind enorm. Verbundenheit und Ausdauer zeichnen uns aus. Giseh ist ein Kraftraum. Unsere Kraft speisen wir von den Sternen, der Sonne, von Planeten, den Lichtstrukturen, den multidimensionalen Verbindungen, dem Austausch mit Gleichgesinnten, den Frequenzen, den Codes, den Zeichen und Bildern. Unsere Freundin, die Sphinx ist unsere Repräsentantin. Die Achtung könnte nicht größer sein. Sie ist ein eigener Baustein. In Demut sind wir mit ihr verbunden. So verweben wir uns weiter, um die Lichtstrukturen zu halten. Sie tragen ihren eigenen Glanz.“

 

 

Die Verbindung mit Lichteinheiten gestaltet sich durch:

 

ANA'NEMA'BA'SOL

 

Die dazugehörige Signatur höchster Frequenz:

 

 Giseh Signaturen 2018/gs86hp5.jpg (original)

 

 

 

 

Ra – Teil 87:

 

Anmerkung:  Ra lässt die Ich – Form weg.

 

„Die Sonne ist das Wunder, in das die Erdatmosphäre getaucht wird. Neue Ströme und Einheiten des Lichts dienen der Umwandlung und der Erneuerung. Fern ab vom äußeren Geschehen, finden transluminare Partikel und Lichtanker der Zentralen Sonne ihren Platz. Intervall – Ströme von höheren Lichtpartikeln mit codierten Anweisungen folgen ihrem Weg, und alles erhebt sich schubweise in eine andere Bahn. Lichtcodierungen von höchster Instanz folgen der göttlichen Bestimmung und treffen ein. So folgt alles der Liebe Gottes, denn das Licht, das sich bricht, ist der Hauch der Unendlichkeit. Es berührt alles und wandelt alles. Licht – Sein ist die Aufgabe, die Ihr fortan zu erfüllen habt. Denn der Auftrag, ist das Licht auf Erden zu gründen. Seid bereit für Veränderungen. Ra ist das Bindeglied, die Brücke der Lichtströme und der Verwalter der Codes für das Spiel im Sonnenmeer. Ra ist der Mittler zwischen den Welten und der Betreuer für den Ablauf der intergalaktischen Verbindungen. Und alle Freunde auf der anderen Seite dienen Euch und Euren Aufträgen. Wir sind eine Gemeinschaft aus Licht, denn der Zauber der neuen Welt hält Einzug. Und so lädt Ra Euch ein, gemeinsam mit mir die Lichtbrücken zu bilden, indem Ihr Euch darauf ausrichtet, von jetzt an im Einklang mit dem göttlichen Willen zu schwingen. Seelencodes richten Euch auf und erinnern an Euren Auftrag. Lasst die Sonne in Euer Herz und baut in Liebe und Eintracht Euer Leben aus. Die Welt ist nicht, wie sie scheint. Und als Diener des Einen geben wir unser Bestes, um das Neue und Einzigartige zu manifestieren. So schwingt Giseh im Licht der Liebe, verbunden mit den Träumen, unser Wissen in voller Größe und Pracht zu erzählen. Noch immer verweben wir die Ebenen und sind Ausdruck der Gotteskraft auf Erden. Wir leuchten im Kraftwerk der Liebe und Einheit den Weg aus und erbringen in endloser Schönheit unseren Dienst. Das Sternensystem der Plejaden hilft, um die komplexen Verbindungen in Balance zu halten. Immer wieder wird angepasst, erneuert und kombiniert. Alles läuft mit der Macht des Einen, und wir sind erfreut über das Zusammenspiel der vielen, vielen Helfer an unserer Seite. Das goldene Licht ist das Licht im Jetzt – Augenblick. Es ist das Herz – Licht, welches strömt und heilt auf allen Ebenen. So lasst Licht hinein in Eure Gefäße, Eure Gedanken und Euer Bewusstsein. Freude lässt die Zellen vibrieren, und alles schwingt im Einklang mit dem Großen Ganzen. Mit der Welle der Liebe gibt Ra Euch eine weitere Signatur.“

 

 

Zur Ausdehnung des Herz – Bewusstseins verwende:

 

NOLA'HIM SHUA'SERA

 

Die dazugehörige Signatur höchster Frequenz:

 

Giseh Signaturen 2018/87hp5.jpg (original)

 

 

 

 

Ra – Teil 88:

 

„Wellen der Liebe und des Zusammenhaltes finden ihren Platz und verankern sich in den Zeitebenen. Es verrückt sich das Bild der Trennung und Ausgrenzung. Vieles ist am Entstehen, das in erhabener Weise ein neues Licht der Verbundenheit zeigt. Lichtbringer bedienen sich ihrer Kräfte, um die letzten Meter zu vollenden. Das Licht zeigt sich in voller Pracht und Schönheit. Sequenzen ureigenen Ausdrucks fließen mit und erhöhen die Leistung. Partikel für Partikel strömt nun ungehindert ein und zelebriert die Ganzheit. Lichtströme vollendeter Schönheit leisten Hilfe, und unsere geliebte Gaia vollendet Lichtebenen und Strukturen. Macht offenbart sich. Es ist die Macht eines jeden einzelnen, Dinge in die Hand zu nehmen, um Ermächtigung und Wissen zu erlangen. Segen trifft ein. Dieser Segen zeigt sich in der Wende, die das Licht auf Erden bewirkt. Gehe mit dem Licht an Deiner Seite, und die Dunkelheit ist nur noch ein Schatten. Denn das Licht ist ein treuer Begleiter für Jene, die um die Einheit wissen. Licht ist lebendig und würdig, sich in alles zu integrieren und alles zu wandeln. Hingebungsvoll dienen wir dem Licht. Gottes – Substanzen erhalten Verbindungen und modellieren neue Formen. Diese Formen wandeln bisher Gegebenes. Es sind Formen des Ur – Lichtes,  und sie richten die Aufmerksamkeit auf das Wirkliche. Die Luft enthält Partikel der Ganzheit und des Ausdrucks von Licht und Schönheit. Wandlungen geschehen im Körper – Geist – System. Die Hingabe an den Augenblick des Seins lässt die Zellen in ihre ursprüngliche Formation rücken. Licht ist das Elexier. So atme Licht ein und beginne mit der Vorfreude. Lasse eine Schwingung entstehen, die alles Sein berührt. In Giseh ist der Tanz des Lichts mit der Liebe für das Göttliche der Ausdruck, der in unseren Herzen schwingt. Wir freuen uns, die Unendlichkeit des Wissens in die Bereiche zu bringen, die dieser bedürfen. Wir lieben es, zu kommunizieren. Unsere Vertrautheit mit den Lichtebenen ist ein Aspekt der göttlichen Vorsehung. Lichtschiffe begleiten uns in unserem Dienst für das Ganze. Sie stellen sicher, dass alles nach Plan verläuft. Verbindungspunkte durchlaufen Tests. Bahnen des Kommunikationsdienstes versorgen uns mit dem nötigen Know How. Das Kontinuum passt sich an. Neue Lichtflure werden geöffnet. Diamantpartikel strömen ein. Unsere Zentrale schwingt im höchsten Licht. Abseits der Geschäftigkeit* wirken Bahnen und Kräfte heiligen Ursprungs, die das Netz der Liebe und Einheit zusammenhalten. Wir sind präsent und jederzeit mit unserem Dienst verbunden.“

*Giseh Tourismus

 

 

Verbinde Dich mit dieser Heiltonabfolge, um das Licht zu halten:

 

RIA'ANA'NERA'SONA

 

Die dazugehörige Signatur höchster Frequenz:

 

Giseh Signaturen 2018/88hp5.jpg (original)

 

 

 

Ra – Teil 89:

 

„Lichtwelten entstehen. Sie gleiten hinein in die Sphären und verändern das weite Feld. Die Scheu vergeht, und die Liebe zu allem Sein wächst, auch in den dunkelsten Zonen. Denn wo kein Zugang mehr vorhanden ist, kann die Liebe wachsen. Das Welt – Trauma möchte sich erlösen, und alle energetischen Vorrichtungen sind dabei behilflich. So entsteht das neue Paradigma. Frieden möchte angeschaut werden. Der Blick auf den Frieden ist ein Bewusstseinsschub, denn ein Jeder erkennt die Liebe und das Potential, welches dahinter steht. Frieden möchte gelebt werden, und so geben wir erneut Friedenslichter in die Welt. Diese Lichter sind mit Informationen und Wissen gesegnet. Sie berühren die Herzen all jener, die weit davon entfernt sind, den Frieden in sich zu tragen und zu vermehren. Wie leicht könnte das Leben mit mehr Frieden sein? Wir segnen das Bild, was entsteht, denn die Substanz des ewigen Friedens ist bereits vorhanden und dehnt sich aus. Treue Helfer und Verbündete arbeiten daran, in der Tiefe das alte Dasein umzuwandeln. Und ein Jeder trägt dazu bei, sein Licht, welches er in sich trägt, zu festigen. Neue Dimensionen sind Teil der verborgenen Welt und scheinen durch das System. Sie durchlichten die verschiedenen Daseinsebenen, und Möglichkeiten des Wachstums entstehen. Nie vorher geglaubtes tritt an die Oberfläche und möchte erfahren werden. Die Wahl der Erfahrungen entscheidet über den Weg. Jede Erfahrung ist geehrt und hat ihre Gründe. Die Erfahrungen in den Lichtebenen sind Wegweiser der göttlichen Attribute. Das Leben in Gottes Licht dient allen. Wir werfen Signaturen. Es sind goldene Signaturen des Himmels. Ihre Kraft und Wandlung ermöglicht das Halten multidimensionaler Prozesse. Und alles in Giseh ist endlos, da der Fluss der Größe und der Schönheit konstant fließt. Ein Geben und ein Nehmen der Natur des Wissens durchströmen uns und alle Felder. Wir bewegen das Licht, die Liebe und die Schönheit. Neue Datensätze erlauben es uns, in einem größeren und höheren Rahmen zu agieren. Und Lichtpartikel werden gestreut. Sie verbinden sich mit der alten Welt. Anhebungen erfolgen im Kleinen, sowie im Großen. Die Göttlichkeit kehrt zurück. Im Fluss des Lebens fließt die Liebe und entlang des Ufers darf geschöpft werden. Liebesdienste sind geehrt, und so entsteht die lichte Welt in einer grandiosen Zeit der Neuausrichtungen."

 

Für die Ausrichtung auf das Licht verwende:

 

HELAM'LUA'INEA'RA

 

Die dazugehörige Signatur höchster Frequenz:

 

 Giseh Signaturen 2018/89hp5.jpg (original)

 

 

 

Das Arbeiten mit Heiltonabfolgen

 

 

Lege Deine rechte Hand auf Dein Herzzentrum und spreche die Heiltonabfolge mindestens 3 x aus. Täglich angewendet entsteht so eine Heilschwingung und arbeitet mit Dir.

 

Heilanwendungen der Göttinnen und Göttern Ägyptens findest Du hier: Das Alte Ägypten

 

Eine weitere Signatur findest Du unter: VEGA

 

Die Webseite www.maat-lenaya.net unterliegt dem Urheber - und Leistungsschutzrecht. Iris Kähler / MAAT'LENAYA 2018

 

 

Giseh Signaturen/a15hp.jpg (original)