translate me 

 

News - Blog

 

 

Distanzanwendungen

HeilSein in Lübeck

Lichtverjüngung

Lichtpakete

Dein persönliches Business - Template

Ashtar: Leben in der Neuen Zeit

Info's zu Lichtcodes

Info's zu Templates

 

 

 

 

Liebe Sternenfreunde,

 

ich wünsche Euch eine gesegnete Zeit und ein glückliches, erfolgreiches Jahr 2016! Emails werden ab dem 06.01.2016 wieder beantwortet.

 

20.12.2015  Das Fundament der Freiheit gründen:  Ra - Teil 72

 

Ra gibt uns im letzten Teil der Giseh Signaturen für das Jahr 2015 Gelegenheit, die Freiheit neu zu gründen. Freiheit ist ein elementares Gut der Einheit.

 

Maat*Lenaya nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Sternenkommunikation nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Erdheilung

 

 

12.12.2015  Ein kurzes Update der Aldebaraner im Dezember 

                       Die Auferstehung Deiner Ursubstanz - Sphinx

 

"Wir, die Aldebaraner sehen Euch wachsen und sich den neuen, einströmenden Energien in immer größerem Ausmaß hingeben. Lichtvolles Sein möchte sich entwickeln. Viele spüren, dass sie in dieser Zeit getragen sind. Die Abläufe in denen Ihr Euch befindet, sind so dermaßen umfangreich und ausgleichend, dass niemand davon unberührt bleibt. Die Geschenisse erfordern ein Abwägen, in wie weit Ihr Euch daran beteiligen möchtet. Diese Beteiligung fängt im Denken an. Resonanzen ziehen das an, was Ihr wünscht und was Ihr nicht wünscht. Wir vom Aldebaran sind bereit, Euch zu unterstützen bei Eurem Fortkommen. Die Luft, die Ihr atmet, ist volll von Codes. Es sind Codes der Liebe. Sequenzen strömen aus der galaktischen Hemisphäre und ändern die Strukturen und die Wellenlängen. Eine Zeit der Einkehr bricht an. Die Liebe zu sich selbst und zu Anderen darf wiederentdeckt werden. Vielleicht gibt es eine Überraschung? Seid in Liebe zu Allem, sie, die da draußen wirbeln, geben auf ihren Ebenen auch ihr Bestes. Der Strom der Einheit fließt in die Zellen und bewegt sich fortlaufend, um das geheilte Sein hervorzubringen. Geht mit Liebe und Achtung weiter. Wir sind an Eurer Seite."

 

Hier findest Du das Angebot: Die Auferstehung Deiner Ursubstanz - Sphinx

 

Maat*Lenaya nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Sternenkommunikation nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Erdheilung

 

 

16.11.2015 Cyron von den Plejaden

 

"Cyron spricht: Cyron ist ein Abgesandter des Distrikts der Plejaden.Die Plejaden sind hilfreich beim Aufstieg. Sie regeln in Absprache mit anderen Nationen die Verläufe um die Wirklichkeit innerhalb Eurer zu manifestieren. Die Plejaden haben Abkommen und ihr Ziel ist es, vorrausschauend zu interagieren, teilzuhaben bei Eurem Wandel. Die Lichtintensität steigt, der Wandel vollzieht sich. Es gibt kein zurück. Als Abgesandter bin ich hier, um aufzuklären, um zu ermutigen, die noch wichtigen Schritte zu gehen. Wir kommen in eine Phase gegenseitigen Austauschs. Es ist der Austausch von Energien, subatomaren Teilchen und Wellenlängen, so wie Ihr es bezeichnen möchtet. Sie wirken auf Eure Hypophyse und lenken die Strahlen der galaktischen Zentralsonne in alle Bereiche. Die Anhebung ist beschlossene Sache. Wenn Ihr in die Stille geht, fühlt Ihr, was vor sich geht. Ihr erkennt die energetische Umwandlung im Innern. Die Plejaden sind zu diensten. Ihr Weg ist weise, ihre Absicht ist ein Hilfsdienst. Wir erfüllen unsere Abkommen. So möchte ich Euch sagen, nichts geht ohne Euch, ohne Euer Zutun. Die Schwingungsfrequenzen müssen sich treffen. Wir fahren unsere zurück, um Eure Erhöhten zu treffen. Wir sind Datenträger. Ewiges Licht wandelt sich mittels unserer Systeme. Wir tauschen Altes aus und fördern die Angleichung auf allen Ebenen. Lichtbälle, gefüllt mit den dichtesten Lichteinheiten, legen wir für Euch in die Atmosphäre. Wenn Gaia ruft, wird es soweit sein. Dann wird das Große Ganze willkommen geheißen. Lichter, mehr möchte ich dazu nicht sagen, erfüllen Euch. Cyron grüßt Euch und bedankt sich für Eure Mithilfe."

 

Anmerkung: Das Channeling ist unüblich zustande gekommen. Cyron hat sehr gedrängelt.

 

Maat*Lenaya nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Sternenkommunikation & Erdheilung

 

 

 

04.11.2015  Die Sphinx

 

Hier ein Auszug eines Channelings mit der Sphinx:  Die Sphinx spricht

 

 

02.11.2015  Liebe Sternenfreunde,

 

das Projekt hat begonnen und wird von einer schönen und angenehmen Energie begleitet. Durch die Arbeit der letzten Wochen entsteht auch bei mir viel Neues, was gestaltet und umgesetzt werden will. Lichtkontakte entstehen und führen zu interessanten Entwicklungen.

 

Die Termine 2016 für alle Heilsysteme und die monatlichen Distanzanwendungen stehen fest und sind online. Hierzu schaut auf die Navigation links.

 

Ra beschenkt uns mit der Giseh Signatur Teil 71 und freut sich über eine Unterstützung für Gaia.

 

Eure

Maat*Lenaya nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Sternenkommunikation & Erdheilung

 

 

 

26.10.2015 die Termine für den Dezember stehen fest hier

 

10.10.2015  News zur Zeitqualität vom Stern Comulus

 

"Wir, die Comulusier, grüßen Euch! Seit Anbeginn des Aufstiegs treffen Energien ein, die verändern. Diese Art der Veränderung ist nicht zu vergleichen mit denen der Zeitzyklen der alten Zeit. Die Veränderungen, die jetzt geschehen, passen auf interdimensionalen Ebenen an, und alle Körper sind gefordert, der dualen Trennung "Lebe Wohl" zu sagen. Einerseits wißt Ihr, worum es geht, andererseits seid Ihr den alten Energien ausgesetzt die auf Euch einwirken und aus Euch heraus implementiert werden. So ist der Fokus auf das Ziel zu richten, das da heißt: In Einheit und in Verbundenheit zu sein.

 

Die Erde auf eine neue, schönere Daseinsebene zu erfahren, ist der Wunsch, der Euch antreibt. Dabei ist es außerordendlich wichtig, das "Jetzt - In diesem Augenblick" voller Schönheit und Frieden zu gestalten. Die Form, die Ihr dem "Jetzt" gebt, ist entscheidend für Euer Fortkommen. 

 

Das Licht zu halten, bedeutet, die Verantwortung in allen Bereichen für das Wohl der anderen zu tragen. Der Abschnitt dieser Zeit beinhaltet Entscheidungen, so wägt ab, welche Konsequenzen diese nach sich ziehen.

 

Wir sind jetzt hier, um Euch mit unserem Licht und unserer Liebe zu umarmen. Sozusagen ein Lichtkuss...  Neue Leichtigkeit und ein Gefühl des Miteinanders mögen sich zeigen auf Eurem Weg!

 

Wir, die Comulusier, sind in Liebe und Verbundenheit bei Euch."

 

Maat*Lenaya nicht zugeordnet/l10hp.gif (original) Sternenkommunikation & Erdheilung

 

 

13.09.2015  Ra zum aktuellen Zeitgeschehen  Ra - Teil 70

 

 

02.09.2015  Neu: Light Packages

 

Als neue Angebotsreihe sind die kleinen Lichtpakete, nicht nur zum Kennenlernen, zu haben. Weiteres unter: Light Packages

 

 

26.08.2015  News zur Zeitqualität von der Sternenföderation

 

"Die Sternenföderation grüßt alle diejenigen, die in dieser Zeit den Weg des Aufstiegs gehen und sich ihrer Ziele bewusst sind. 

 

Viele Daten sind nun unterwegs zu Euch, um die Schichten zu lösen. Es ist die Zeit in sich zu gehen und zu handeln. Euer Lichtkörper verändert sich hin, in Absprache mit Eurem Hohen Selbst, zu einem Anpassungskörper. Dieser Anpassungskörper erhält neue Ausrichtungen, die Euer System wiederum an die Begebenheiten anpassen. Ein Stocken kann entstehen, wenn das Bewusstsein nicht mitkommt, oder durch äußere Einflüsse überfordert ist. Schaut daher auf einen fließenden Bereich in Euren Energien.

 

Immer wieder stellen wir fest, dass ihr noch an alten Dingen festhaltet und in Unfrieden seid. Diese, Eure Erfahrungen liegen als Erfahrungen in der Vergangenheit. Ein sich Ausrichten auf das Alte verhindert den Zufluss neuer Informationen und erschafft die alten, verbrauchten Begebenheiten erneut. Dies bedeutet für Euch Anhaftungen und Schwere. Schließt daher die Dinge in Liebe ab. Sucht nach der Erkenntnis in ihnen und seid in Frieden.

 

Viele von Euch regen sich noch über vermeindliche Ungerechtigkeiten auf. Diese Prozess setzt sich noch solange fort, bis die Energien und das kollektive Bewusstsein in Balance gebracht worden sind. Euer Aufregen hingegen zieht Gleichartiges an sich und erschafft erneut das, was Ihr zu verhindern versucht. So geht in Eure Resonanzen hinein. Integriert das, was sich zeigt. Nehmt eine höhere Bewusstseinsebene ein, in der Ihr erkennt, dass sich diese Dinge zeigen müssen, um zu einer Heilung zu gelangen.

 

Lasst Eure Liebe strömen und verhaftet Euch nicht in der kleinartigen Natur derer, die nicht vorausschauen können. Auch sie lernen und sind auf Ihrem Weg der Erkenntnis. Alles was sich zeigt, ist ein Aufschrei nach Liebe und Anerkennung. So seht mit den Augen der Liebe. Seht mit den Augen der Annahme. Geht hindurch und blickt nach vorn."

 

 

Maat'Lenaya ♦ Sternernkommunikation & Erdheilung

 

 

 

08.08.2015  Das Verehre Dich! Projekt

 

Jetzt ist es soweit, dass wundervolle Projekt startet im November und ist kostenlos. Informationen zum Inhalt und zur Teilnahme bekommst Du unter:

Verehre Dich! Projekt

 

 

04.08.2015  Ashtar hat einen neuen Lichtcode zur Stabilisierung des Kreislaufes übermittelt. Näheres unter:  Ashtar Team Lichtcodes / Medizin der Sterne

 

 

26.07.2015  Ra spricht über die Zeitlosigkeit, Giseh Signaturen Teil 69

 

 

14.07.2015  News zur aktuellen Zeitqualität des Aldebaran

 

"Wir grüßen Euch. Ein jeder ist in seiner Schwingung, die er erhöht und auszugleichen hat. Dies vermag mitunter viel Kraft und Konzentration zu fordern. Die Daseinsbereiche wandeln sich und es eröffnen sich neue Möglichkeiten. In dem Maße in dem integriert und angepasst wird, wandelt das Sein und verkörpert eine neue Größe. 

 

Wir auf Aldebaran tragen dazu bei, Eure Schaffenskraft und Euren Ausdruck zu stärken. Es gehört einiges dazu, in dieser Zeit inkarniert zu sein, die viele Herausforderungen mit sich bringt. Doch diese Zeiten beinhalten ein enormes Wachstumspotential für Alle und ebnen die Wege. Seelengemeinschaften entstehen. Es sind Seelen mit einer besonderen Aufgabe und dem Drang, Neues zu erschaffen. 

 

Unsere Gaia ist tief gegründet in ihrer Stärke und in ihrem Bewusstsein, Einheit und Ausgleich herzustellen. Sie schwingt und in Wellen bewegt sich ihr Körper, durchdrungen von Lichtebenen zur zentralen Heilung. Sie ist angekommen, und aus ihrer Sichtweise erlebt sie eine neue Daseinsebene der reinen Erschaffung. So dient die Natur dazu, einen Ausgleich zu schaffen, zu stabilisieren und aufzurichten. 

 

Je bewusster der Mensch wird, desto mehr erzeugt er Resonanzen der vollkommenen Schwingungsharmonie mit Gaia. Und alles Leben nimmt einen neuen Wert an. 

 

Der Weg, den Ihr geht, ist nicht einer der Leichtesten und Einfachsten. Und doch hat alles seinen Sinn in den Aufgaben, die zu bewältigen sind und nach einer Neuausrichtung suchen. Denn Ihr selbst seid der Wandel.

 

Der Blick auf die Schönheit und Ordnung innerhalb des eigenen Lebens gleicht das äußere Dasein aus und an und verbindet das, was in Erhabenheit heranwächst. Die Wege, die entstehen, sind neu, anders und bedürfen einer anderen Handhabung. Durch ausprobieren, beobachten und Vertrauen können Lösungen in Leichtigkeit entstehen. 

 

Greift nach den Sternen, liebt Euer Wesen und seid dankbar für das, was IST. In Liebe, die Aldebaraner."

 

MAAT'LENAYA ♦ Sternenkommunikation und Erdheilung

 

 

16.06.2015  News zur aktuellen Zeitqualität von Mutter Maria

 

"Es ist die Zeit des Aufbruchs für alle, die sich ihrer Ziele bewusst sind. Diese Zeit des Wandels hält vieles bereit, was dazu beiträgt neu erschaffen zu werden, mit neuen Möglichkeiten, Synchronizitäten und Zusammenarbeit.

 

Es gilt, sich auszurichten, sich zu entfalten und nach neuen Möglichkeiten der Anpassung Ausschau zu halten. Möglichkeiten, die einen weiterbringen verändern die Strukturen und führen diejeniegen, die die Einheit anstreben zueinander. Jetzt wird immer mehr greifbar. So schwingt mit dem Strom, seid wachsam. Und seht in allem das Ganze. Es ist eine Zeit der Entwicklung, des Loslassens der Grenzen und um sich dem inneren Frieden zuzuwenden."

 

Maat'Lenaya ♦ Sternernkommunikation & Erdheilung

 

 

02.06.2015  Ra Teil 68 geht auf die energetischen Wechselwirkungen ein.  Giseh Signaturen

 

 

21.05.2015  News zur aktuellen Zeitqualität von Aldebaran

 

"Aldebaran grüßt die Seelen, die mit uns im Einklang schwingen. Neues bricht hervor, schöner und allumfassender, als das was war. Auf den Ebenen des Lichtes wird daran gearbeitet, dass sich die Interferenzen angleichen und Eure Körper und Seelen auf eine höheres Niveau gezogen werden. Demzufolge entsteht im Gedankenkollektiv ein Verrücken. Globale Veränderungen erfordern weiterhin ein Umdenken und ein Anpassen an die Neue Zeit. Es ist mehr denn je erforderlich, im Hier und Jetzt zu ankern, sich neu zu entwerfen und Wünsche zu manifestieren. Die Zeitqualität ermöglicht eine neue Blaupause für Jeden. Sie umzuschreiben bedarf es nicht viel. Eure Intension, Eure Vorstellungskraft und Euer Enthusiasmus sind der Motor und die nötige Energie, um Bestehendes zu verändern. Um so deutlicher Ihr Euch bewusst seit, was Ihr mit Euren Gedanken und Gefühlen erschafft, desto klarer werden die Ergebnisse sein und Euren Wünschen entsprechen. Die Menscheit befindet sich im Wandel der Neuanpassungen. Das Eine zieht das Andere nach sich und der Weg der Einheit wird geebnet. 

 

Leichtigkeit entsteht durch die Klarheit und die Entscheidungen, dem inneren Selbst Ausdruck zu verleihen. Dies zieht zuweilen Unverständnis und Ablehnung derer nach sich, die sich im  Kollegtiv in der Trennung bewegen und aufgund ihrer Einstellungen und Prägungen die neuen Ausdrucksweisen verwerfen. Doch alles ist eins und alles ist gut. Das Netz, welches jetzt verwebt wird, lässt nichts mehr hindurch, was in der Dunkelheit ankern kann. So lösen sich dei Illusionen und Abhängigkeiten auf und es tritt das ein, was das Licht auf den Ebenen zulässt.

 

Die Lichtarbeiter und Lichtarbeiterinnen erfahren ihre Seelenspiegel. Im Aussen zeigt sich konstant und konsequent das was in Schichten aufbricht, um aus der Dunkelheit heraus erlöst zu werden. Die Seelen werden gerufen, um ihren Dienst zu tun und Gegebenheiten werden geschaffen werden, die es ermöglichen, dass die zutiefst verehrten Seelen ihre Arbeit bestens und beständig erfüllen können.

 

Wie ensteht Selbstheilung?

Selbstheilung entsteht in der Bewusstwerdung jedes Einzelnen, das alles aus reiner Liebe erschaffen ist und besteht. Die Illusionen von gut und böse, richtig oder falsch, besser und schlechter und mehr oder weniger heben sich auf. Sie werden erlöst, wenn sie anerkannt werden. Die Strukturen, die Anhaftungen, die besagen, dass Ihr nur wertvoll seid, wenn Ihr eine der Rollen der Geltung repräsentiert, zerfallen. Ihr seid wertvoll, gut und geachtet für das was Ihr seid, unabhängig von äusseren Begebenheiten. Es bedarf ein ständiges Abwägen von Entscheidungen, die für sich selbst und gleichzeitig für Andere zum höchsten Wohl getroffen werden. Selbstheilung entsteht in der Bewusstwerdung, dass nur Ihr Euer wahres Selbst ausdrücken könnt. Also steht für Euch und für Eure Interessen ein. Nehmt Eure Macht zurück, auf das das Fundament der Neuen Erde entstehen mag. In Verbundenheit, die Aldebaraner."

 

Maat'Lenaya ♦ Sternernkommunikation & Erdheilung

 

 

25.04.2015  News zur Zeitqualität - Weitergabe erwünscht!

 

 

Die Lichtgeschwister von Sirius:

 

"Wir grüßen Euch. Der Himmel weitet sich und gibt mit den einströmenden Energien vieles frei, was Erleichterung verschafft. Ein Jeder ist nun aufgefordert, sich in die neuen Energien zu integrieren, Altes loszulassen und zu schätzen. Wertschätzung für Das - Was - Ist, ist ein Weg sich für das Neue und die vielen Möglichkeiten, die sich bieten, zu öffnen. Die Wertschätzung für die Erfahrungen in der Dualität bringt Euch in Eurer Entwicklung auf den Weg des Respekts mit sich und Anderen. Der Lichtweg, den ein Jeder von Euch beschreitet, ist ein in sich vollendendes Meisterwerk der Schöpfung. Hinweise, die sich zeigen, werden Euch in die für Euch richtige und entscheidende Richtung bringen. So ist es jetzt von Wichtigkeit, nach innen zu lauschen und den Seelenimpulsen zu folgen. Je achtsamer Ihr mit Euch und Anderen seid, umso mehr zeigt sich das wahre Sein in Eurem Leben. So geht in die Annahme, denn von diesem Punkt aus wandelt sich alles und fügt sich in Eurem Interesse. Ihr Lieben, wir sind in Eurer Nähe und dankbar für das, was die Veränderungen die Ihr bewirkt, mit sich bringen. Helft Anderen, die sich im Kreis zu drehen scheinen und erfüllt Euer Dasein mit Freude und Dankbarkeit. So wird jeder Tag zu einem Fest. Lasst die Zweifel los. Ein Jeder sei gesegnet."

 

 

12.04.2015  Eine neue Signatur von Ra beschreibt die kosmische Stille. Hier mehr

 

 

23.03.2015  Liebe Sternenfreunde,

 

ich biete bis Dezember das Channeling & die Transmission von persönlichen Business - Templates als Lichtinformationstäger an. Näheres siehe oben oder unter: Specials.

 

Eine weitere Heilmöglichkeit ist das Erlösen von Opfermustern, siehe Specials

 

Es gibt Neues von Ra zum das Thema "Lichtkörper", unter:Giseh Signaturen, ab Teil  63.

 

Hier noch ein Channeling zur aktuellen Zeitqualität vom 23.03.2015 - Weitergabe erwünscht !

 

Die Aldebaraner:

 

"Wir grüßen die Seelen, die daran teilhaben, sich den energetischen Veränderungen innerhalb und ausserhalb ihrer bewusst zuzulassen. Nun, da der Solar Logos in seiner Position verweilt, ist die Erde und mit ihr alles Sein angehoben, um jetzt in kompremierter Zeit, in Wellen verlaufend, Änderungen zu erfahren. Diese Änderungen des evolutionären Verlaufs sind ein Meilenstein in der Geschichte der Menschheit und führen zu gravierenden Umstrukturierungen. Die menschliche Wahrnehmung ändert sich. Je mehr das Zahnrad auf eine höhere Stufe gehoben wird, desto eher entsteht im Kollektiv ein Bewusstseinsfeld, welches klar Illusionen erkennen läßt. Es zeigt sich das wahre Sein und drückt auf die niedrigen Schichten, die sich vieler Orts entladen können. Das Licht, in seiner Intensität, löst die alten Strukturen, mal sanft und sehr oft unsanft, denn dieses Licht besitzt eine enorme Kraft. Verbrauchte Werte wandeln sich hin zu einem passenden Lebensbild in Einheit, welches anerkannt und gelebt werden möchte. Der Schein, wie die Welt zu sein hat, löst sich auf. Es ensteht Verwirrtheit, da alte Muster nicht gelebt werden können. Hier ist Hilfe angesagt. So bitten wir Euch zu helfen, wo es nötig ist, um die Wogen zu glätten. Denn Ihr wisst es besser, Ihr wisst um die Hintergründe und energetischen Wechselwirkungen. Seid wachsam und sendet Eure Liebe aus. Dort, wo Zweifel entstehen, ist Vertrauen in die eigene Kraft von Nöten. Ihr steht an einer Schwelle, und auf der anderen Seite ist das, was Euch ausmacht. Es ist in Worte, die Ihr verwendet, nicht auszudrücken, da Worte begrenzt sind und die andere Seite das ist, was als Alles - Was - Ist in Grenzenlosigkeit zu betrachten ist. Viele Eurer Lichtarbeiter erheben sich in der Aussage, "drüben" zu sein. "Drüben" ist der, der ein volles Bewusstsein mitbringt, der es nicht nötig hat, zu manipulieren, zu diskreditieren, sich abzuheben oder auszuschließen. Und "drüben" ist der, der in Anbetracht seines Seins sich dessen bewusst ist, dass die Körper - und Zellenstrukturen leicht, klar, rein und frei von Anhaftungen sein müssen, um die sehr hohen Lichtenegien auf der anderen Seite integrieren zu können. So schaut in Euch selbst, wo Ihr steht. Jeder geht in seinem Tempo voran. Im Licht des solaren Neubeginns segnen wir einen Jeden."

 

    

27.02.2015  Liebe Sternenfreunde,

 

 

- Ra - Teil 65 ist online,

 

- News zur Zeitqualität vom 27.02.2015 - Weitergabe erwünscht !

 

- Ich danke dem verehrten Saint Germain in eigener Sache !

 

ANDROMEDA SPRICHT:

 

"Wir von Andromeda grüßen Euch, jeden in seiner Weise, zu dienen! Wir begleiten das Aufstiegsgeschehen und tragen zur Vervollkommung der Ebenen und des Verlaufs bei. Unsere Art zu denken ist anders. In dem Moment, wo wir denken, ist alles da. ES IST. Der ewige Jetzt - Zeitpunkt gestaltet sich zunehmend auf Eurer Ebene, so wundert Euch nicht, wenn, gleich an was Ihr denkt oder fühlt, es sich manifestiert. Natürlich hängt es auch von der persönlichen Struktur  und den Schichten innerhalb ab. Die Seele gibt den letzten Schliff. Sie entscheidet, wägt ab und sieht voraus. Erleichternd nehmen wir wahr, dass unser Medium in vielerlei Hinsicht Entscheidungen zu ihrer Erneuerung getroffen hat. Denn nichts geht ohne Entscheidungen weiter. Ihr habt die Wahl, Euch in jeder Stunde des Lebens neu anzupassen und auszugleichen. Das Alte, die Angst, die Bedenken oder Bequemlichkeiten hindern Euch an Eurem Wachstum, Potential und Sein. Das Eine geht nicht ohne das Andere. So ist der Sinn der, sich hinzugeben in den Fluss des Lebens, in die Materie des Seins. Die Energien, die jetzt auf die Erde strömen, versorgen Euch jetzt mit dem nötigen Hype, um die Zügel in die Hand zu nehmen und den Weg weiter zu vollenden. Das Licht breitet sich aus, berührt Eure Seelen und verändert. Wir von Andromeda sehen Euch aus der Warte des grenzenlosen Lichtes. Ihr seid die Diener der Neuen Zeit und die Begründer des Lichtweges auf Erden. So seht Euch vollkommen und nehmt Euch vollkommen an in dem, was Ihr seid. Denn Schöpfung entsteht aus dem EINEN Ausdruck. Wir bedanken uns für das was Ihr seid und folgen dem was kommt."

 

16.02.2015  Es gibt ein neues Template von ASHTAR: GÖTTLICHER AUSDRUCK, hier mehr dazu:

 

01.02.2015  Liebe Sternenfreunde,

 

die Zeit vergeht schnell. Das Jahr ist mit hohen Energien gestartet und wird uns voranbringen, wenn wir bereit sind, uns den Veränderungen anzupassen. Heute gibt es wieder Neuigkeiten von unseren Begleitern: 

 

 - Ashtar bittet um unsere Mitwirkung, siehe weiter oben.

 

Es gibt Neues aus Giseh, hier mehr dazu:

 

- News zur Zeitqualität vom 01.02.2015 - Weitergabe erwünscht !

 

Die Aldebaraner:

 

"Wir grüßen Euch in Eurem lichten Sein. Der Aufstieg ist das, was Euch beschäftigt. Nicht nur Euer Bewusstsein, auch alles andere will mitgezogen und ausgeglichen werden. Enttäuschungen können entstehen, sie dienen als Hinweis, sich auf das Wesentliche auszurichten und den Fluss des Lebens zu integrieren.

 

Ihr seid der Wandel. Ihr vergrößert das Licht auf Erden, und so ist jede Regung und Bewegung eurerseits gefragt. Sind es noch die alten Muster? Wir nehmen wahr, dass Ihr mehr erwartet habt, als sich zeigt. Doch seid gewiss, es ist vieles im Anmarsch und vieles unenddeckt. Bleibt dem Licht treu und entwickelt Euer Potential. Jeder geht seinen eigenen Weg und er ist zu gehen!

 

Die Grenzen und Anhaftungen werden weniger, wenn Ihr Euer wahres Sein lebt und zu Euch steht. Wir von Aldebaran sind ohne Anhaftungen.  Es ist der Weg der Freiheit und der Selbstannahme, des eigenen göttlichen Ausdrucks. So viel Leichtigkeit kann entstehen, wenn Ihr präsent seid.

 

Wie geht Ihr mit Euch selbst um? Wie geht Ihr mit Anderen um? Wie geht Ihr mit allen Lebewesen um? Was erwartet Ihr, wie soll mit Euch umgegangen werden? Tragt Ihr noch Neid - und Missgunststrukturen in Euch? Verliert Ihr Euch in Unwesendlichem ? Das Leben fließt und Ihr habt es in der Hand. Gebt Anderen das, was Ihr selbst erhalten möchtet.

 

Gaia ist unendlich dankbar für die Hilfe, die ihr über die Lichtebenen gewährt wird. Viele Lichtarbeiter - Gruppen erheben sie zusätzlich. Ihr Weg ist vorherbestimmt.

 

Jeder Anfang, der mehr Licht in sich birgt , ist willkommen. Passt auf Euch auf. Wir segnen Euch."

 

 

 18.01.2015  Zeitqualität

 

Die Aldebaraner:

 

"Wir sind es von Aldebaran und grüßen die Seelen, die vereint die neue Erde erschaffen. 

 

Es ist die Zeit der Aufgestiegenen Meister. Sie bereiten auf vielen Ebenen den Einsatz vor und begleiten mit ihrem Dienst die Entwicklungsprozesse.

 

Durch die Integration der Lichtbahnen ist ein schneller Wechsel der Begebenheiten möglich. So ist es von Bedeutung, im Hier und Jetzt zu leben und zu agieren. Auf weitläufige Planungen entsteht kein Einfluss. Durch immerwährende Zentrierung im Selbst erreicht Ihr einen Zustand der Ruhe und Balance, den es braucht, um auf der Schöpferebene erfolgreich Euren Dienst vollbringen zu können. Schnelle Entscheidungen können gefragt sein. 

 

Eine Weltentrennung, auch innerhalb der Familie, entsteht, wenn Entwicklung und Verkörperung unterschiedliche Wege finden. Hierbei sollte der Fokus immer auf den Dienst am Nächsten gerichtet sein. Das Herz lenkt in die Bahnen, die Euch auf den für Euch richtigen Weg führen. Immer leichter seht Ihr die Verzerrungen, Unstimmigkeiten und Anhaftungen, die keinen Bestand mehr haben. Die Selbstverantwortung für das eigene Dasein im Licht erhält eine neue Priorität.

 

Die Ozeane und Wasserregionen sollen betrachtet werden. Es ist an der Zeit, das Heilung geschieht. Ein Jeder von Euch kann auf seine Weise dazu beitragen. Wir, auf den Ebenen des Galaktischen Zentrums, lassen vermehrt Lichtbahnen strömen, doch Ihr als Menschen seit in der Pflicht, den Zustand der Meere nicht weiter zu degradieren und auszunutzen. 

 

Vermehrte Segnungsenergie tritt ein, um Alles - Was - Ist und immer war aufzuwerten. Segnungen verbinden in Liebe und erlösen. Aber auch die Stille mit all' ihren Vorzügen schafft Raum, um sich neu zu erschaffen.

 

Wir wünschen Euch eine schöne Zeit und begleiten Eure Wege."

 

 

 

08.01.2015  Euch allen ein herzliches Willkommen im neuen Jahr !

 

Das Jupiterjahr 2015, in der Summe: 8, eröffnet uns viele neue Möglichkeiten, um im Einheitsbewusstsein unsere Wünsche zu manifestieren und unsere Ziele umzusetzen.

 

Die Aldebaraner zur Zeitqualität - Weitergabe erwünscht!

 

"Wir grüßen die Seelen des Lichtweges. Eine neue Zeitqualität führt zu Umsrukturierungen. Diese Zeit ist voll von neuen Möglichkeiten. Für viele

Seelen beginnt ein Leben, das sich leichter gestaltet, als noch vor Monaten. Andere werden in ihre Prozesse gebracht, die sie in das Erwachen tragen.

 

Die Wellen des Lichtes treten in schnelleren Abfolgen ein. Vieles wird buchstäblich aus den Systemen geschleudert und erneuert. An dieser Stelle möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass es Vertrauen in die eigene Kraft und Zielsetzung braucht, um die hohen und intensiven Lichteinwirkungen zu integrieren. Diejenigen, die sich an Altem festzuhalten versuchen, greifen ins Leere. So fragen wir Dich: Fühlst Du Dich wohl? Ist alles so, wie Du es Dir wünschst? Ein neues Lebensgefühl und Selbstbildnis möchte sich entfalten, lasse es zu !

 

Gaia verschmilzt mehr und mehr mit den Tönen der Wirklichkeit. Sie regeneriert und heilt, doch es ist noch ein langer Prozess, der vorangetrieben wird.

 

Auch wir stehen Euch mit unserer Liebe und Energie zur Seite. Wir möchten Euch einladen, Euch selbst zu begegnen, tief im Innern Eures Selbst auf Entdeckungsreise zu gehen und Eure eigenen Schätze zu heben! Ihr werdet gebraucht in dieser Zeit und Euer Mut trägt Euch. Im Licht der neuen Zeit, mit all' ihren herausragenden Möglichkeiten und Perspektiven, findet Ihr in Eurer Ausrichtung den Weg der Entfaltung."

 

 

 

 

 

Seitenzahl:    1  2  3  4